Zurück zur Übersicht

Das modulare System für die Hausinstallation

MICROpremium flex

In der Grundausstattung besteht das modulare System der MICROpremium flex aus einer Kabeltrommel und einer Steuerung. Diese können zum einen mit dem Fräsroboter MICROpremium kombiniert werden. Einsetzbar in DN 80 bis 250 hat die Hausanschlussfräse eine gute Bogengängigkeit von 90 ° ab DN 100. Zum anderen kann der CLEANERbasic angebunden werden. Der Wasserhochdruckkopf ist ebenfalls einsetzbar in DN 80 bis 250 und nutzt Wasserhöchstdruck von bis zu 2.500 bar.

Technische Daten

Einsatzbereich - Hausanschluss
Bestandteile - Kabeltrommel und Steuerung
- optional mit Fräsantrieb MICROpremium flex, MICROmotion oder Hochdruckkopf CLEANER
Steuerung - Steuerung mit Halterung für HDMI-Display und 2 multifunktionalen Joysticks
- SPS Steuerung mit Touchscreen
Kabellänge / Kabeltrommel - 50 oder 70 m Kabellänge
- Kabeltrommel mit pneumatischer und elektrischer Drehdurchführung und manueller Bremse
Ausstattung - Stabiler Transportkoffer für Steuerung mit Video-PC und HDMI-Display mit Touchscreen
Abmessung Kabeltrommel - L 790 x B 630 x H 1050 mm
Gewicht Kabeltrommel - ca. 81 kg bei 50 m Kabellänge
- ca. 89 kg bei 70 m Kabellänge
weitere Kaufoptionen - Verlängerung des Bedienteils um 5 m
- Fahrzeugeinbauwanne für Kabeltrommel

Erweiterungen für dieses Produkt

Fräsmodul MICROpremium flex
Fräsarbeiten im Hausanschlussbereich sind mit dem Fräsmodul MICROpremium flex kein Problem. Nutzbar von DN 80 bis 250 und mit einer Bogengängigkeit von 90 ° ab DN 100.
Hochdruckkopf CLEANER
Mit dem CLEANER nutzen Sie Wasserhöchstdruck von bis zu 2.500 bar um Ablagerungen in der Hausinstallation zu entfernen. Er ist einsetzbar von DN 80 bis 250 in Verbindung mit dem modularen System MICROpremium flex.

Passendes Fräswerkzeug

Keine Produkte gefunden

Produktvideo

© 2021 IMS Robotics GmbH

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.